FANDOM


Deuteriumsynthetisierer (auch Deutsynt oder Deutmine)


Deuteriumsynthetisierer


Beschreibung Bearbeiten

Deuterium ist schwerer Wasserstoff. Daher sind ähnlich wie bei den Minen die größten Vorräte auf dem Grund des Meeres. Der Ausbau des Synthetisierers sorgt ebenfalls für die Erschließung dieser Deuterium-Tiefenlagerstätten. Deuterium wird als Treibstoff für die Schiffe, für fast alle Forschungen, für einen Blick in die Galaxie sowie für den Sensorphalanx-Scan benötigt.

Der Deuteriumsynthetisierer, der eigentlich Deuteriumextractor oder Deuteriumanreicherer heißen müsste, produziert Deuterium, welches für viele Forschungen sowie als Treibstoff für die Flotten benötigt und als Energiequelle für das Fusionskraftwerk verwendet wird.

Früher wurde der Deuteriumsynthetisierer Deuteriumsynthesizer genannt.

Chemisch gesehen ist Deuterium ein Isotop des Wasserstoffs (2H oder D), dass prozentual gesehen sehr selten ist (ca. 0,015% in natürlichem Wasserstoff), aufgrund der großen Wassermengen auf der Erde aber reichlich vorhanden sein dürfte. In der Realität geht man davon aus, dass Deuterium als ein Ausgangsstoff für die Kernfusion in der nahen Zukunft die Energieprobleme der Menschheit fast vollständig beseitigen wird. Ob man es aber tatsächlich auch als Treibstoff benutzen kann, wird die Antriebsforschung in Automobil- und Raumfahrttechnologie offenbaren.

Denkbar wäre jedoch auch, dass nach der Filtration des Deuteriums der Wasserstoff in einen weiteren Reaktor geleitet wird, wo er durch Bestrahlung mit Neutronen in Deuterium umgewandelt würde. Dagegen spricht der hohe Aufwand um eine ausreichend starke Neutronenstahlung zu erzeugen und die hohe Gefahr durch Radioaktivität, da der Wasserstoff durch den Neutroneneinfang Gammastrahlung freisetzt und weiterhin durch das mögliche Entstehen von stark radioaktivem Tritium (3H).

Kosten Bearbeiten

Baukosten Bearbeiten

eines Deuteriumsynthetisierers der in die Formel eingesetzten Stufe

Baukosten
Ressource Formel
Metall ABRUNDEN (150 * 1,5 ^ Stufe)
Kristall ABRUNDEN(50 * 1,5 ^ Stufe)

Gesamtkosten Bearbeiten

des Deuteriumsythetisierers von Stufe 1 bis zur in die Formel eingesetzten Stufe

Gesamtkosten
Ressource Formel
Metall 450 * (SUMMENPRODUKT(1,5 ^ Stufe - 1))
Kristall 150 * (SUMMENPRODUKT(1,5 ^ Stufe - 1))

Deuteriumproduktion Bearbeiten

Produktion pro Stunde

ABRUNDEN (10 * Stufe * 1,1 ^ Stufe * (1,44 - 0,004 * Maximaltemperatur) )

Für Spieler mit einer relativ großen Flotte ist es sinnvoll, Planeten mit einer möglichst geringen Temperatur für die Deuteriumproduktion zu nutzen, da die Deuteriumproduktion umso höher ist, je niedriger die Planetentemperatur ist.

Energieverbrauch Bearbeiten

ABRUNDEN (20 * Stufe * 1,1 ^ Stufe)

Quellen Bearbeiten



Siehe auch Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.